Gehst Du mit mir Pilze suchen

Bücher,

die Kinder nicht mehr weglegen ...

"Gehst Du mit mir Pilze suchen?"

von Holm Schneider, Joachim und Sissi Stanek

 

Schon kleine Kinder sind oft von Pilzen fasziniert. Die Eltern jedoch haben Angst vor Vergiftungen. Mahnungen wie „Lass die Finger davon!“ sind da wenig hilfreich. Denn gerade Kinder prüfen das, was sie interessiert, gern selbst auf Geschmack und Bekömmlichkeit. Wer ihr Interesse am Reich der Pilze aber ernst nimmt, der kann die altersgemäße Neugierde und Freude am Entdecken fördern und lässt sich vielleicht auch selbst hinaus in die Natur locken. Pilze sammeln schult die Fähigkeit, genau hinzusehen und wichtige Details zu erfassen, was in einer Zeit der rasch wechselnden Bilder sicher besonderer Förderung bedarf.

 

Begleite die kleine Lydia auf ihrem Streifzug durch Wald und Garten! Häufig vorkommende Pilze sind in farbigen Raumbildern besonders realitätsnah wiedergegeben und in kindgerechter Sprache einprägsam beschrieben: Zum Betrachten der 3D-Fotos liegt eine "Zauberbrille" bei – natürlich nur für Regentage.

 

11,90 Euro

48 Seiten, 3D-Fotos & Spezialbrille, Hardcover, 1. Aufl. 2011; ISBN 978-3-981421002

-----------

 

 

 

 

 

 

Rezensionen: stereo journal; P.S.-Zeitung; Raumbildpartner; Gesundheit erlangen

Neuerscheinung:

 

"Suki und die alten Tanten" von Frauke Angel und Jana Pischang

 

... wie man dabei helfen kann, dass niemand sich wegen seines Aussehens verstecken muss -

für Kinder ab 4 Jahren

 

28 Seiten, durchgehend farbig illustriert, Hardcover, 11,90 Euro

 

ISBN 978-3-945648056

-----------